Aktuelles

   Willkommen auf der Internetseite des LKV Mecklenburg-Vorpommern e.V.

 

 

07.09.2016 Geschäftsstelle
Aus den Vereinen

62 Jahre Herbstregatta Neustrelitz

Am Sonnabend (10.09) und Sonntag (11.09) findet auf dem Glambecker See die traditionelle Neustrelitzer Herbstregatta im Kanurennsport statt. Am 13./14. September 1954 fand auf dem Zierker See die erste Herbstregatta in Neustrelitz statt. Die Neustrelitzer Rennkanuten setzen mit dieser Regatta also eine 62-jährige Tradition erfolgreich fort !! Mit einem Rekordmeldeergebnis von etwa 410 Sportlern von 22 Vereinen aus Schleswig-Holstein, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg/ Vorpommern sowie 2 Vereinen aus der Republik Polen bringen die Organisatoren des Wassersportvereins Einheit Neustrelitz 1000 Kajaks und Kanadierboote in 50 Vor- und Zwischenläufen sowie 100 Finalrennen an den Start. Mit dabei sind auch Medaillengewinner und Platzierte der diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Rennkanuten in Brandenburg. Damit überbieten die Neustrelitzer die Teilnehmerzahl der diesjährigen Norddeutschen Meisterschaft in Hamburg. Vor allem für den Kanu- Nachwuchs wird diese Regatta immer attraktiver, bietet doch der Glambecker See auch in den Herbsttagen ideale Bedingungen für die jungen Paddler. Am Sonnabend um 9:30 Uhr beginnen die Vorläufe über die Sprintdistanz von 200 m, um 13.00 wird die offizielle Eröffnung der Regatta sein. Am Sonntag ab 9:00 Uhr geht es auf den spannenden Rundkurs über 1000 m. Damit avanciert die Regatta zum größten Rennsportereignis des Herbstes im Norden Deutschlands. Auch die 47 Kanuten des WSV wollen mit um die begehrten Pokale und Medaillen des Veranstalters kämpfen. Gleichzeitig ist diese Regatta auch die Qualifikation für die Landesauswahl M/V zum in 2 Wochen stattfindenden Olympiapokal in Brandenburg.

H. Ebeling

05.09.2016 Geschäftsstelle
Bericht vom Wandercandiertreffen

30. Wandercanadiertage

Anläßlich der 30. Wandercanadiertage besuchten auch Wanderkanuten des Wassersportvereins Einheit Neustrelitz ihre Bremer Sportfreunde.
Mit den Bremer Kanuwanderern verbinden die Neustrelitzer seit 1990 enge sportliche Kontakte. Bremer Kanuten waren es, die nach der politischen Wende sofort den Kontakt zu den Neustrelitzern suchten, um Hilfe bei der Bewältigung der vielen Fragen zur Neugestaltung der Vereinswelt in den neuen Bundesländern zu geben.
Dabei spielten die Wandercanadiertage eine wichtige Rolle. Hier kam es in Bremen zu ersten persönlichen Kontakten und es ergaben sich viele Gemeinsamkeiten bei der Ausübung des Kanuwandersports. Schnell fand man zusammen weil jeder des anderen Standpunkte und Meinungen akzeptierte und man von einander lernte.
Langjährige Sportfreundschaften entstanden aus diesen Begegnungen. Und so war es klar, dass die Neustrelitzer zum Veranstaltungsjubiläum einen Dank für die gute Zusammenarbeit aussprachen und die Neustrelitzer Stadtblume als Geschenk im Gepäck hatten.
An drei Tagen fanden sich die Kanuten zum Klönsnack am Grill ein und manche Schnurre aus vergangenen Jahren wurde ausgegraben. Bei der traditionellen Ausfahrt nach einem gemeinsamen Frühstück auf den Bremer Gewässern waren über 50 Kanuten mit im Boot. Dazu werden Großboote genutzt, die von den teilnehmenden Vereinen mitgbracht werden. Nach 24 Kilometern erfrischte ein Bad in der Weser alle müden Knochen und machte Appetit auf ein  gutes Abendessen.
Höhepunkt des zweiten Tages ist schon traditionell das Mannschaftscanadierrennen über 2000 m auf der Weser. Hier starten aus allen Teilnehmern zusammengeloste Teams in den Großcanadiern und ehrgeizig aber immer mit einem Augenzwinkern des Spaßes wird um den Sieg gekämpft . Bei der Siegerehrung gab es für jeden Verein ein Erinnerungsgeschenk, Urkunden für das Rennen und kleine Preise für alle.
Da die Canadiertage im Wechsel durch alle teilnehmenden Vereine organisiert werden, erlebten die Kanuten schon 5 Veranstaltungorte.
Mit einem herzlichen "Auf Wiedersehen im nächsten Jahr" verabschiedeten sich die Kanuwanderer mit schönen Eindücken aus Bremen von ihren Gastgebern.

 H. Ebeling 

23.06.2016 Geschäftsstelle
Bericht des Wanderwart
LKV Wanderfahrertreffen 2016 in Templin

Schon lange und immer wenn wir uns zum Paddeln getroffen haben, kam dann irgendwann der Satz: „Wir müssten mal wieder ein Wanderfahrertreffen machen!“ Im letzten Jahr haben wir – Dirk Ulrich und ich – uns dann an die Organisation gemacht:
● Standort finden und buchen
● Termin festlegen (10. - 12.06.2016)
● Ausschreibung machen
Rings um Templin gibt es viele schöne Seen, teils für Motorboote gesperrt. Die Stralsunder waren da schon öfter. Der Lindenhof liegt vor der Stadt am Netzowsee, es gibt eine schöne Zeltwiese mit Lagerfeuerstelle, neue Sanitäranlagen und Frühstück. Der Chef vom Lindenhof ist etwas „besonders“ aber daran gewöhnt man sich und... er hat leckeres „Kellerbier“ vom Fass! Also alles da was man sich wünscht; Milane, See- und Fischadler in der Luft und Rehe, die neben der Zeltwiese durch hohe Gras hüpfen. Auch Schildkröten wurden beobachtet. 27 Paddler haben sich zusammengefunden und haben viel Spaß gehabt. Schönste Paddelstrecken, bestes Wetter und Lagerfeuer mit Gesang und Gitarrenbegleitung von Walter Rohde. Das hat eine Gruppe junger Leute, die auch mit Kanus unterwgs waren so beeindruckt, dass sie sagten:
„Man, ihr seit aber 'ne wirklich tolle Truppe!“
Und was ganz wichtig war - wir haben viel miteinander geredet. Wie steht es in den Vereinen, welche Wanderfahrten werden geplant, wie organisiert, wie kann der LKV dabei unterstützen...
Gepaddelt wurde natürlich auch. Die schönen, ruhigen Seen, der idyllische Netzowgraben und Templin, die Perle der Uckermark haben gute Eindrücke hinterlassen. Alle waren sich einig, das machen wir wieder. Spätestens in zwei Jahren.
Den Bericht mit Bilder findet ihr hier.
Uwe Dombrowsky

10.06.2016 Geschäftsstelle
Mitteilung des LKV

Am 02.07.2016 finden die 22. Kanuschüler- und Jugendsportspiele im Kanu Fünfkampf in Greifswald statt. Hier die Ausschreibung.


25.05.2016 Geschäftsstelle
Mitteilung des LKV

Große Brandenburger Kanuregatta

21 Sportler des SC Neubrandenburg sowie 3 Sportler aus Neustrelitz, die aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur Landesauswahl der Schüler A für den SC Neubrandenburg starteten, gingen vom 20 bis 22.05 auf der Großen Brandenburger Kanuregatta an den Start. Bei herrlichem Sonnenschein konnten sich die Neubrandenburger Sportler mit 2 Siegen, 11 Zweiten und 4 Dritten Plätzen über reichlich Edelmetall freuen.


17.05.2016 Geschäftsstelle
Mitteilung des SCN

Deutsche Meisterschaft im Kanumarathon in Kassel

Die Abteilung KANU des SC Neubrandenburg war mit 5 Sportlern vertreten. Die Ergebniss zeigen, dass sowohl im Winter, das Athletiktraining, wie auch das Grundlagentraining im Frühjahr gut absolviert wurden. Mit Platz 1 im C1 über 21,5km von Lina Bielicke, Platz 3 von Ole Lagenstein und Peter Schwemer im K2 über 11,5km, Platz 4 von Johanna Köhle über 11,5km, Platz 4 von Johanna Köhle und Alina Seeger im K2 über 11,5km und Platz 5 von Ole Lagenstein im K1 über die 11,5km waren alle Ergebnisse und auch die erreichten Zeiten sehr gut.

 
12.05.2016 Geschäftsstelle
Mitteilung des LKV
   Vertretung Landestrainer
rennsport@landeskanuverband-mv.de oder die Geschäftsstelle des LKV M-V unter info@landeskanuverband-mv.de richten.

14.09.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Ausschreibung LA-PA-LA in Stralsund
Am 10.10.2015 findet der Kanu-Duathlon (Laufen-Paddeln-Laufen) in Stralsund statt. Der LA-PA-LA bringt die beiden Haupteigenschaften des Kanuten in einem Wettkampf auf den Prüfstand. Sowohl die Grundlagenausdauer, als auch die gute Bootsbeherrschung werden hier in Kombination ausgeübt.
Die Ausschreibung zum Wettkampf findet ihr im Bereich: Kanu-Rennsport
 

10.09.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Herbstregatta Neustrelitz zum 25. Vereinsjubiläum
Am kommenden Wochenende (12./13.09.15) findet auf dem Glambecker See die traditionelle Neustrelitzer Herbstregatta statt.
Am 13./14.09.1954, damals auf dem Zierker See, wurde die erste Herbstregatta in Neustrelitz durchgeführt. Damit setzen die Rennkanuten des WSV eine 61-jährige Tradition fort.
Auch in diesem Jahr sind wieder viele Starter und Starterinnen dabei. So z.B. aus Schleswig-Holstein, Sachsen, Berlin und natürlich aus M-V. Mit dabei sind auch Medaillengewinner der diesjährigen Deutschen Meisterschaften.
Gerade für den Nachwuchs ist die Regatta ein Gradmesser im nationalen Bereich und aber auch gleichzeitig der Qualifikationswettbewerb für den Ende September stattfindenden Olympia-Pokal der ostdeutschen Länder in Schwerin.

07.09.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung des Landessportbundes M-V
   Aus- & Fortbildungen im LSB M-V e.V.
Der LSB M-V bietet im Oktober noch kurzfristig eine Ausbildung zum Vereinsmanager B an.
Es werden drei Einzelveranstaltungen angeboten, die ebenfalls für die Lizenzverlängerung genutzt werden können.
Bei Absolvierung aller drei Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer die Vereinsmanager B-Lizenz. Voraussetzung ist hier der Besitz der VM C-Lizenz.

Die Inhalte sind:

Vereinsführung, Kommunikation und Marketing (02.-04.10.15)
Vereins- / Personalentwicklung und Vereinsrecht (16.-18.10.15) sowie
Vereinsfinanzen, Steuern und Haushaltsplanung (13.-15.11.15)

Des Weiteren werden zusätzlich noch folgende Angebote unterbreitet:

Ausbildung zum Übungsleiter C, Erwachsene / Ältere (02.10. - 22.11.15) und
Fortbildung Ernährung und Sport (09.10.-11.10.15).

Die Anmeldung erfolgt online unter http://bildung.lsb-mv.de. Hier erhalten Sie auch weitere inhaltliche Informationen. Gern aber auch telefonisch bei Frau Rathke unter 0385 / 76176-46

03.09.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Fortbildung Trainer c am 28./29.11.2015

Der Landeskanuverband M-V erinnert hiermit an die am letzten November-Wochenende stattfindende Fortbildung im Bereich Kanurennsport/Drachenboot/Kanu-Wandern. Alle Trainer sollten schnellstmöglich ihre Lizenz überprüfen und sich gegebenenfalls anmelden. Der Anmeldeschluss ist der 20.09.2015. Die Fortbildung findet Samstag und Sonntag jeweils von 9 - 18 Uhr in Malchin statt. Sportzeug für die Praxis ist mitzubringen. Die Teilnehmergebühr i.H.v. 50,-€ ist in bar am Lehrgangs-WE zu entrichten.

02.09.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Ergebnisse DM Kanurennsport in München
Die Deutschen Meisterschaften in München sind nun Geschichte. Der LKV M-V war mit sechs Vereinen in München vertreten.
Neben den "alteingesessenen" DM-Teilnehmern wie den SC Neubrandenburg, den Rostocker KC, die Kanufreunde Rostocker Greif und die KRG Schwerin waren auch "Neulinge" wie die TSG Wismar und der Stralsunder KC am Start.
Die Ergebnisse zeigen das wir gerade mit dem Nachwuchs (Schüler A) sehr zufrieden sein können. Sowohl die KRG Schwerin als auch der SCN konnten hier überraschend viele Medaillen von der Regattastrecke der Olympischen Spiele von 1972 mit nach Hause nehmen.
Herausragend sind hier Nicole Rushkovska (KRG, 2x Gold / 1x Silber), Lea Neben (KRG, 2x Gold / 1x Silber) und Josefine Landt (SCN, 1x Gold / 2x Silber) genannt.
Weitere Goldmedaillengewinner sind Johanna Koch (KRG) und Max Burde (SCN). Silber- und Bronzemedaillen erkämpften Erik Rebstock (in der Leistungsklasse), Wiebke Glamm und Hannes Oesterle (Jugend) (alle SCN).
In den Mannschaftsbooten wurden Til Zander/Jonas Hirschlipp (Junioren) und Edgar Bauer/Richard Löffler/Justus Unger/James Vos (Schüler A) mit jeweils einer Silbermedaille geehrt.

Die gesamten Ergebnisse sind einzusehen unter: Landestrainer

14.08.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Abschluss der Vorbereitungsphase auf die DM in München
In der nächsten Woche enden die letzten Trainingslager in Vorbereitung auf die DM in München.
Die Angebote des LKV M-V wurden von vielen Sportlern genutzt um sich den letzten Schliff für die große Herausforderung zu holen.
Sowohl das TL in Schwerin (27.07.-02.08.) als auch das TL in Brandenburg/H. (05.-19.08.) wurden fast verletzungsfrei durchgestanden. Somit fahren die Athleten und Athletinnen des LKV-MV gut gelaunt Richtung München.

14.08.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   11. Outrigger Regatta in NB
Der 1. Outrigger Canoe Club veranstaltet am 19. September die 11. Auflage seiner Outrigger Regatta in Neubrandenburg auf dem Tollensesee.

Alle Interessierten können sich ab sofort unter

10.08.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Ocean - Paddler aus MV pflügen durch das Mittelmeer

Südfrankreich. Ende Juli trafen sich rund 400 Paddler zur 15. Auflage der „La Porquerollaise“, einer 6er VA’A (Auslegerkanu ohne Steuer) Langstreckenregatta vor der französischen Mittelmeerküste. Traditionell wird die „La Porquerollaise“ als Wechselrennen ausgetragen, was bedeutet, dass während des Rennens Paddler mehrfach ausgetauscht werden. Die Teams aus sechs Nationen mussten bei Temperaturen von über 30 Grad 65 Km auf offener See zu absolvieren. Mit dabei auch ein Deutsches Team, welches überwiegend aus Paddlern aus Mecklenburg – Vorpommern bestand.

Gestartet wurde in Carqueiranne, einem Badeort in der Nähe von Toulon. Die Strecke führte vorbei an der Insel Porquerolles, weiter nach Port Cro (Insel), welche den Wendepunkt darstellte. Für das Team der „Unbeatables“ war das Ziel eine Top 5 Platzierung, mit Blick Richtung Podestplätze. Nach kleinen Startschwierigkeiten sortierten sich die Deutschen auf Platz sieben ein und konnten immer mehr Wasser zwischen sich und die Boote hinter ihnen bringen. Vor ihnen nur noch französische Teams. Nach gut einer Stunde Fahrzeit hatten die Paddler aus MV ihren Rhythmus gefunden und gingen nun in die Offensive. Immer kleiner wurde der Abstand zu den Booten vor ihnen. Am Wendepunkt hatte man sich auf Platz sechs verbessert und nach weiteren 10 km auf dem kabbeligen Mittelmeer konnte auch das auf Platz 5 liegende Boot überholt werden. Am Ende Platz 5, in persönlicher Bestzeit von 5:15,48 Stunden. Paddler: Karsten Morgenstern, Lennart Pentzek, Jens Martens, Ivo Tanger, Christian Zoch (alle Neubrandenburg), Max Bornhöft (Stralsund), Dirk Oschetzke, Marcus Zierke (beide Berlin, früher NB, bzw. Schwerin), Michael Franz, Reiner Möde (beide Stuttgart, früher NB, bzw. Rostock). Mehr Info‘s zum Rennen, Videos und den „Unbeatables“ unter www.facebook.com/OutriggerSport?ref=hl.


Autor: Lennart Pentzek

04.08.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Ausschreibung Herbstregatta Neustrelitz 2015
Die Ausschreibung zur diesjährigen Herbstregatta findet ihr im Bereich Kanu-Rennsport.
 
17.07.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Stellenausschreibung SportkoordinatorIn Kanurennsport
Die LSB Personalmanagement gGmbH beabsichtigt zum 01.10.2015

eine kombinierte Stelle einer Nachwuchstrainerin/ eines Nachwuchstrainers Bildung - Sportkoordinatorin/Sportkoordinator beim Landeskanuverband M-V e.V.

am Bundesstützpunkt und Landesleistungszentrum Neubrandenburg in der Sportart Kanurennsport zu besetzen.

Die Stellenausschreibung findet ihr im Bereich Kanu-Rennsport.
 
06.07.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung des Landestrainers
   IX. Baltic Sea Youth Games 2015 in Brandenburg/H.
Mit einem kleinem Team von sechs Jugendlichen der Jahrgänge 1999 und 2000 konnte das Kanuland M-V bei starken Nationen aus Weißrussland, Litauen, Polen, Lettland und den einheimischen Gastgebern aus dem Land Brandenburg, vier stark umkämpfte Medaillen erringen.
Erfolgreichste Athletin war Carolin Sorgers mit insgesamt drei Medaillen (K1 200 / Silber, K1 500m / Bronze und Bronze im K2 zusammen mit Sophie Krüger über die 200m Distanz).
Bei den Jugendlichen errang Hannes Oesterle eine achtungsvolle Silbermedaille auf der 1000m Distanz im K1 mit knappen 4/10 Rückstand auf den weißrussischen Vertreter! Auch der 4. Platz von Nils Globke im K1 über 1000m des jungen Jahrgangs 2000, konnte überzeugen!
Insgesamt ein sehr gelungener erster internationaler Wettkampf unserer jugendlichen Kanuten. Der Trainer Hartmut Maßlau hat seine intensive Winterarbeit, insbesondere in ansteigenden Kraftfähigkeiten seiner Athletinnen und Athleten, mit Erfolg nachweisen können - Danke für die gute Arbeit im langfristigen Leistungsaufbau und einen tollen Wettkampf des Ausrichters aus Brandenburg.
Darüber hinaus danken wir dem LSB M-V für die sichere Organisation und die Möglichkeit zur Teilnahme an den IX. Baltic Sea Youth Games 2015!

Autor: Dr. Holger Topp (LT)

29.06.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Kanu-Stationen Deutschland (aktuelle Version)
Im Bereich Kanu-Wandern findet ihr eine aktuelle Version (25.06.15) der im DKV gemeldeten Kanu-Stationen des gesamten Bundesgebietes.

29.06.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   11. Seniorensportspiele in Ueckermünde
Im Rahmen der Seniorensportspiele nahmen 20 Kanuwanderer aus Torgelow, Wolgast, Stralsund, Neubrandenburg und Neustrelitz an der von der Torgelower Paddlergilde organisierten Wanderfahrt von Torgelow nach Ueckermünde teil. Bereits am Freitag trafen sich die Teilnehmer auf dem Gelände der Paddlergilde, um den Abend beim gemütlichen Kanutensnak ausklingen zu lassen. Bei herrlichem Paddelwetter nahmen die Kanuten am Sonnabend zunächst an der Eröffnungsveranstaltung der Spiele in Ueckermünde teil.
Dann ging es per Bus wieder nach Torgelow, um dort in die Wanderboote zu steigen. Nach kurzer Paddelfahrt wurden die Boote mit Hilfe eines Transporters um die im Bau befindliche Staustufe an der ehemaligen Torgelower Schleuse gefahren. Dann ging es mit zügigen Paddelschlägen in Richtung Eggesin auf der Uecker entlang. Im Eggesiner Hafen schmeckte das Mittag gut und ein Bierchen ergänzte den Kohlenhydrathaushalt. Nach drei Stunden erreichte die Gruppe Ueckermünde und verlud die Boote auf die bei den Drachenbootsportlern abgestellten Trailer.
Nach der feierlichen Abschlussveranstaltung auf der Freilichtbühne der Stadt ging es zurück nach Torgelow. Beim abendlichen Gläschen Wein und Gegrilltem kam man schnell ins Gespräch und schloss neue Bekanntschaften.
Am Sonntag ging es dann noch einmal in die Boote um einige Kilometer flussaufwärts die Uecker kennenzulernen. Gegen Mittag ging mit dem Aufräumen ein sehr schönes Paddelwochenende zur Neige.

Vielen Dank für die vorzügliche Gastfreundschaft der Torgelower Paddlergilde und besonders an Organisator Volker Wulf, dem alle sehr gern ein "Auf Wiedersehen" zuriefen.

Autor: Hans Ebeling

18.06.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Verbandsausschuss-Sitzung des LKV M-V
Im 25. Jahr der Gründung des Landeskanuverbandes M-V wurde am 17.06.2015 in der Sportschule Güstrow die erste VA-Sitzung des Jahres durchgeführt.
Die anwesenden Vereine traten mit dem Präsidium unter Führung des Präsidenten, Herrn Stefan Schewe, in einen konstruktiven Austausch. Erstmals sind die Probleme und Nöte der Mitgliedsvereine zur Sprache gekommen. Auf der anderen Seite konnten die Vereine auch direkt ihre Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig und kurzfristig helfen.
Alle Teilnehmer waren positiv überrascht und wollen die nächste VA-Sitzung nutzen noch intensiver über die Belange und Möglichkeiten des gesamten Verbandes zu sprechen.

09.06.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   4. Rostocker Paddeltag & 25. Jubiläum des SV Breitling

Liebe Freunde des Kanusports,

am 04.Juli 2015 findet unser 4. ROSTOCKER PADDELTAG und das 25. JUBILÄUM des SV Breitling statt. (beim SV Breitling, Schmarl Dorf/neben dem IGA Gelände)

Dazu möchten wir alle Kanuten im Land recht herzlich einladen!

Neben dem Vorstellen und Ausprobieren aller Kanu-Sparten sind viele Aktionen geplant. Höhepunkt wird, wie im letzten Jahr, sicher das JEDERMANN-RENNEN. Spass steht dabei an erster Stelle. Für unsere Kleinen gibt es ein Sportmobil mit Hüpfburg. Und für das leibliche Wohl sorgt ein Imbiss/Bierwagen und ein Kuchenbasar.

Wir freuen uns auf euch!

Rostocker Kanu- Club / Kanufreunde Rostocker Greif / SV Breitling

Einen Flyer findet ihr im Bereich Kanu-Wandern.


04.06.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Ausschreibung der KRS-Wettbewerbe während der 10. Wassersportspiele in NB
Der SC Neubrandenburg richtet in diesem Jahr nun schon zum 10. Mal die Wassersportspiele aus. in diesem Zusammenhang werden zusätzlich zum "normalen" Programm auch Kanurennsport-Wettbewerbe durchgeführt.

Die Ausschreibung findet ihr im Bereich Kanu-Rennsport.

02.06.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Weltcup Kopenhagen (DEN) 29.-31.05.15
Der 3. Weltcup des Jahres ist für die Starter des LKV M-V mit gemischten Gefühlen zu Ende gegangen. Wir hatten mit Gordan Harbrecht und Paul Mittelstedt wieder 2 Starter in DKV-Booten.
Gordan Harbrecht fuhr im zweiten deutschen K4 auf einen guten 3. Platz. Allerdings kam der Vierer mit nur 0,164 Sekunden Rückstand hinter dem anderen deutschen K4 als Sieger und einem australischen Boot in das Ziel. Über die nichtolympischen 5km fuhr Gordan in einem hart umkämpften Rennen auf einen sehr guten 5. Platz.
Paul Mittelstedt fuhr diesmal im K1 die olympischen 1000m. Hier erreichte er nur, den für ihn enttäuschenden, Zwischenlauf. Im abschließenden Rennen über die 5km kam er noch auf den 15. Platz.

Alle Ergebnisse findet ihr unter folgendem Link: http://www.canoeworldcup2015.dk/?page_id=867

01.06.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Internationale Regatta in Piestany (SLO)
Der Deutsche Kanu-Verband war mit einer Nachwuchs-Mannschaft (U23 und Junioren) im slowakischen Piestany.
Für den Großteil der deutschen Teilnehmer ging es, nach den Sichtungen im April/Mai in Duisburg, um die Tickets für die JWM im Juli in Montemor-O-Velho (POR). Aus Sicht des LKV M-V waren drei Starter dabei.

Die Ergebnisse unserer Jungs:
          Jonas Hirschlipp (Junior Men):    K2  500m      2.Platz
                                                         K2 1000m      2.Platz
          Justus Landt (Junior Men):         C2  200m      2.Platz
                                                         C2 1000m      4.Platz
          Maximilian Zenker (U23 Men):    K2   200m      3.Platz

Der Landeskanuverband M-V gratuliert den Sportlern und ihren Trainern zu den guten Podiumsplätzen und Platzierungen.


13.05.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Ausschreibung Deutsche Meisterschaften München
Die Ausschreibung zur DM 2015 findet ihr im Bereich Kanu-Rennsport.

13.05.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Ausschreibung Norddeutsche Meisterschaften Hamburg
Die Ausschreibung zur NDM 2015 findet ihr unter folgendem Link.

http://kanu-ndm.de/index.php/aktive/sportler-regatta/sportler-regatta-ausschreibung.html

Bitte beachtet, dass der Mehrkampf der Schüler mit der Athletik zusammen mit den 100m (fliegend) und den 1000m gewertet wird. Die 2000m (Langstrecke) werden separat ausgefahren.

12.05.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Ergebnisse 1. und 2. nationale Qualifikation für die Nationalmannschaft
Mitte April und Anfang Mai hatte der DKV zur nationalen Qualifikation nach Duisburg geladen. Nun stehen die Ergebnisse beider Fahrten fest.
Der Landeskanuverband M-V ist mit zwei Kajakfahrer (Paul Mittelstedt / Gordan Harbrecht) in der Leistungsklasse mit Ambitionen auf den K4 gut platziert. Darüber hinaus haben wir auf der Kurzstrecke (200m) mit Max Zenker einen Vertreter des LKV M-V in der U23-Nationalmannschaft und mit den Junioren Jonas Hirschlipp und Justus Landt zwei weitere Sportler im Nationaldress.
Wir gratulieren den Athleten und allen beteiligten Trainern zu diesen Ergebnissen.

Die Ergebnisse der Qualifikationen sind im Bereich Kanu-Rennsport zu finden.

06.05.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Gemeinsam gegen Doping (Vortrag im LSB M-V e.V.)
Auf Initiaitive des Behinderten-Sportverbandes M-V e.V. plant der Landessportbund M-V e.V. am 18.06.2015 in Rostock eine Präsenzveranstaltung zum Thema "Gemeinsam gegen Doping" durchzuführen. Damit diese Veranstaltung zu einem Erfolg wird, bedarf es durch Interessierte einer kleinen Vorbereitung.

Bitte wendet euch mit dem Formular: Gemeinsam gegen Doping (Vortrag LSB M-V), zu finden im Bereich: Landestrainer, an die Geschäftsstelle unter der Mail info@landeskanuverband-mv.de um z.B. eure Teilnehmerzahl, Altersstruktur für die Veranstaltung anzugeben.

05.05.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Ergebnisse Große Brandenburger Regatta
Der Landeskanuverband M-V war durch Vereine aus Rostock, Malchin, Neustrelitz, Schwerin und Neubrandenburg auf der Regatta in Brandenburg/H. vertreten. Es konnten viele gute und sehr gute Ergebnisse erzielt werden.
In den Mannschaftsbooten wurden, wie in den Jahren zuvor, Kooperationen erfolgreich umgesetzt. In Einzelwettbewerben haben unsere Sportler aus M-V Podestplätze belegt.
Somit sind die Kanurennsport-Vereine des LKV M-V für die kommenden Wettkämpfe gut vorbereitet und gehen mit einer positiven Stimmung in den weiteren Verlauf der Saison.

Die Ergebnisse könnt ihr unter folgendem Link einsehen: http://ergebnisse.regattateam.de/Live/

21.04.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Anpaddeln auf dem Oberbach
Der traditionelle und offizielle Start der SCN-Kanuten in die Wassersportsaison findet wie gewohnt am 1. Mai auf dem Gelände der Kanutrainingstätte in der Schillerstraße statt.
Kanuten, Wasserwanderer, Drachenbootfahrer sowie interessierte Neubrandenburger und Gäste der Stadt sind dazu von 11 bis 17 Uhr herzlich an den Oberbach eingeladen. Ein Höhepunkt wird um 13 Uhr die Neptuntaufe sein. Zahlreiche Mitmachaktionen laden zur sportlichen Aktivität ein.

02.04.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
Der LKV-MV wünscht auch in diesem Jahr seinen Mitgliedern und Besuchern der Homepage ein frohes Osterfest, unseren Kleinsten einen fleißigen Osterhasen und den Erwachsenen ein paar erholsame Tage...

13.03.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung des Landestrainers
   Technikleitbilder Kajak und Canadier
Während der Trainer-C-Ausbildung wurde das Thema Technik und Technikleitbild diskutiert. Der Landestrainer stellt hier die aktuellen Technikleitbilder unseren Trainern und Übungsleitern zur Verfügung. Die Leitbilder findet ihr im Bereich Landestrainer.

09.03.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Erfolgreicher Abschluss der Trainer C-Ausbildung 2015
Am vergangenen Wochenende hat der Landeskanuverband M-V den letzten Block der Trainer C-Ausbildung durchgeführt. Alle Teilnehmer haben mit den abschliessenden Prüfungen bewiesen dass sie über das Fachwissen dieser Ausbildung verfügen und sind somit lizensierte Trainer C.

Der LKV M-V dankt an dieser Stelle den Referenten und Referentinnen für die lehrreichen Beiträge, die interessanten Diskussionen und für die bereitgestellten Unterlagen zu den verschiedenen Themen.

09.03.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Ausschreibung KuK Schwerin
Der Kuk Schwerin hat seine Ausschreibung für die 41. Mecklenburgrundfahrt (Wanderfahrt auf der Elde-Müritz-Wasserstraße und der alten Elde) veröffentlicht. Alle Interessenten sind vom 01.-03.05.2015 eingeladen die max. 34 km langen Touren mitzufahren. Die Ausschreibung findet ihr im Bereich Kanu-Wandern.

23.02.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Ausschreibungen KSV Wolgast
Der KSV Wolgast lädt, wie auch in den letzten Jahren, wieder zu seiner mittlerweile 24. Rudenfahrt (25.04.2015) und zum 12. Seekajaktreffen (28.-30.08.2015). Alle Interessierten finden die Ausschreibungen dazu im Bereich Kanu-Wandern zum downloaden.

19.02.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Trainingslagersaison ist gestartet
Die Vereine des Landeskanuverbandes sind erfolgreich in die Saison gestartet.
So waren z.B. die Kanuten des WSV Neustrelitz im Skilager in Johanngeorgenstadt. Dieses Trainingslager hat für die Neustrelitzer eine über 30-jährige Tradition und hat sich auch für die derzeit jüngsten Sportler und Sportlerinnen ausgezahlt.

Die Kanuten und Kanutinnen des Malchiner Kanu-Clubs waren in einem 1-wöchigem Skilager in Schweden. Zusammen mit Eltern, Betreuern und ihren Trainern erlebten die Kinder dort eindrucksvolle Tage und konnten die nähere Umgebung erkunden.

Der Kanu-Nachwuchs des SC Neubrandenburg war im Skilager in Oberammergau. Auch hier wurde neben viel Spaß ein enormes Pensum an Ski-km absolviert.

Die Schüler A des Landesleistungszentrum Neubrandenburg (alle Mitglieder des SCN) weilten hingegen in Portugal und sind in der Sonne (ca. 18°C) schon ein paar Kilometer im Warmen gefahren. Die im letzten Sommer neugebildete Gruppe um Trainer Zurab Kleine fand in Vila Nova de Milfontes hervorragende Bedingungen vor, die eventuell auch in Zukunft von uns genutzt werden könnten.

Der Landeskanuverband war mit einer Auswahl von Jugend und Juniorensportlern/innen in Oberhof im Skilager. Dank der tollen Unterstützung vor Ort konnte das TL auf höchstem Niveau durchgeführt werden. Temperaturen um den Gefrierpunkt und vorrangig Sonne trugen dazu bei, dass auch dieses Trainingslager für die Zukunft vorgemerkt wird.


Der Landeskanuverband dankt allen (öffentlichen und privaten) Förderern unseres Sportes. Ohne ihre Unterstützung wäre vieles, was in den letzten Wochen erlebt und erreicht wurde, nicht möglich. DANKE!!!


12.01.2015 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Einladung Bootstaufe Fred Rieger
Die Abteilung Drachenboot im SCN lädt zur feierlichen Bootstaufe des Jugend-Drachenbootes in Erinnerung an ihren Trainer und Teamchef Fred Rieger ein. Die Bootstaufe findet am Samstag, den 17.01.2015 von 11 - 12 Uhr auf dem Gelände des Oberbach-Sportzentrums statt. Die offizielle Einladung und eine Hommage über Fred Rieger findet ihr im Ressort Drachenboot.

05.12.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Kaderliste 2015
Der Trainerrat des Landeskanuverbandes M-V hat am Mittwoch, den 03.12.2014 bei seiner letzten Sitzung im Jahr die neue Kaderliste aufgrund der Nominierungskriterien erstellt. Erstmalig sind acht Kanu-Rennsport treibende Vereine auf der Landeskaderliste vertreten.

Dies Liste findet ihr auf der Startseite unter Landestrainer.

Wir danken allen beteiligten Vereinen für die geleistete Arbeit im Nachwuchsleistungssport.

05.12.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Sportlerwahl Landessportbund 2014
Der Landessportbund (LSB) ruft wieder zur Wahl der Sportler des Jahres 2014 in Mecklenburg-Vorpommern auf.

Vom 6. Dezember bis 10. Januar werden die Sportlerin, der Sportler, das Team, die Talente – männlich und weiblich -  und der Masters-Sportler 2014 gesucht.

Medienpartner der landesweiten Sportlerwahl sind die OSTSEE-ZEITUNG sowie NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin.
Auch LOTTO Mecklenburg-Vorpommern bleibt wie in den letzten Jahren Partner der Aktion.

Wählen Sie ab Samstag, den 06.12.2014, auf www.mv-sportlerdesjahres.de

13.11.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Trainingslager des SKV in Kooperation mit dem LKV-MV
Der sächsische Kanu-Verband organisiert vom 08.-14.08.2015 ein Trainingslager für den Schüler-B-Bereich (Jahrgang 2003) der Ostgruppe. Das TL wird am Mirower See (Jugendherberge Mirow) mit max. 15 Sportlern und Sportlerinnen stattfinden und kostet ca. 31 €/Tag. Der LKV-MV unterstützt diese Maßnahme und begrüßt die Teilnahme unserer Besten des angesprochenen Altersbereiches.
Im Anschluß an das Trainingslager wird voraussichtlich gleich zum Wettkampf nach Wusterwitz (15./16.08.2015) gefahren.

Meldet euch bei Interesse...

12.11.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Athletik-Wettkampf am 16.11.2014 in Neubrandenburg
Am kommenden Wochenende findet ein Athletik-Wk in NB statt. Der SCN ist einladender Verein. Alle leistungssportlich orientierten Vereine des Landes M-V sind dazu, wenn auch recht kurzfristig, eingeladen. Bei einer Teilnahme eurerseits schickt bitte eure besten Sportler und Sportlerinnen. Die Veranstaltung sollte nach 3 Stunden beendet sein.

Die Ausschreibung findet ihr im Ressort Kanu-Rennsport im download.

06.11.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung des Landestrainers
   vorläufige Jahresplanung NWLS 2015
Die vorläufige Jahresplanung 2015 für den Nachwuchsleistungssport KRS ist im Ressort Landestrainer einzusehen.

23.10.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   9. Indoor-Cup Rostock im Drachenboottauziehen
Am 10.01.2015 findet in der Rostocker Neptun-Schwimmhalle ein besonderer Wettkampf statt. Der SV Breitling e.V. lädt zum Drachenboottauziehen ein.

Interessierte können sich hier die Ausschreibung ansehen: www.sv-breitling.de/

01.10.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   Kanu-Duathlon in Stralsund

Am 27.09.14 fand der Kanu-Duathlon des Stralsunder Kanu Club e.V. in Stralsund statt.

Im Rahmen der Jugend-Sport-Spiele der Hansestadt Stralsund kam die TSG Wismar der landesweiten Einladung des SKC nach, den LaPaLa (laufen-paddeln-laufen) zu bestreiten.

Insgesamt kämpften 30 SportlerInnen der Jahrgänge auf unterschiedlichen Streckenlängen um die Siege.

Während die Jüngsten im Alter von 8-10 Jahren erst 500m laufen, dann 1000m paddeln und zum Schluss wieder 500m laufen mussten, hatten die 11/12-jährigen schon 1000m/2000m/1000m, die 13/14-jährigen 2000m/3000m/1000m und die 15/16-jährigen 2000/3000/2000m zu bewältigen.

Siegerin bei den Jüngsten ist Jette Neumann aus Wismar. Sie benötigte 16:17 Minuten. Die Schnellste der AK 15/16, Vanessa Grabow, kam ebenfalls aus Wismar. Sie benötigte 52:15 Minuten.

Ein großes Dankeschön geht an das Team des Bürgergartens für die Bereitstellung der Örtlichkeit und die Versorgung, sowie an die Hansestadt Stralsund für die finanzielle Unterstützung und die Medaillen.


01.09.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Ausbildung Trainer C Januar-März 2015
Der Landeskanuverband M-V gibt die Termine für die im nächsten Jahr in Malchin stattfindende Trainer-C-Ausbildung bekannt.
      10.01.-11.01.2015
      17.01.-18.01.2015
      21.02.-22.02.2015
      07.03.-08.03.2015   (Prüfung)
Inhalte der Ausbildung:
Vereinsrecht, Ernährung, Organisation von Trainingslagern und Wettkämpfen, langfristiger Leistungsaufbau, Technik, physiotherapeutische Maßnahmen und abschließend die schriftliche und mündliche Prüfung.
Verbindliche Anmeldungen werden über das Formular "Anmeldung Trainer C" in der Geschäftsstelle bis zum 24.10.2014 entgegengenommen.
Die Teilnehmergebühr i.H.v. 150,-€ (für Nichtmitglieder im LKV-MV sind es 300,-€) ist bis zum 31.10.2014 auf das Konto des LKV-MV zu überweisen.

Bitte informiert alle die sich seit Längerem mit dem Thema auseinandersetzen. Danke...

27.08.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Fortbildung Trainer C 29./30.11.2014
Der Landeskanuverband M-V erinnert nochmal an die am letzten November-Wochenende stattfindende Fortbildung im Bereich Kanurennsport/Drachenboot/Kanu-Wandern.
Alle Trainer sollten schnellstmöglich ihre Lizenz überprüfen und sich gegebenenfalls anmelden. Der Anmeldeschluss ist der 24.10.2014. Die Fortbildung findet Samstag, den 29.11. von 9 - 18 Uhr und Sonntag, den 30.11. von 9 - 16 Uhr in Malchin statt. Bitte überweist die Teilnehmergebühr i.H.v. 50,-€ bis zum 14.11.2014 (für Nichtmitglieder im LKV-MV sind es 100,-€) auf das Konto des LKV-MV (s. Kontakt auf der HP).

27.08.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   BALTIC OUTRIGGER CHALLENGE
Am 06.09.2014 wollen "ein paar Verrückte" im 6-er Outrigger einen Weltrekordversuch über die Ostsee starten. Unter den Teilnehmern sind u.a. ehemals erfolgreiche Kanuten wie etwa der 3-fache Olympiasieger Andreas Dittmer, der Olympiasieger im K4 von 2008 Martin Hollstein, der K4-Weltmeister von 2011 Paul Mittelstedt und der C4-Weltmeister von 2010 Thomas Lück. Gestartet wird um 7 Uhr auf der dänischen Insel Bornholm (Rønne). Die Ankunft auf der Insel Rügen (Sellin) wird gegen 16 Uhr erwartet. Insgesamt haben die Paddler 100km durch die unter Umständen rauhe See vor sich.

Interessierte können sich auch auf der Homepage unter: www.outriggercanoeclub.de/ informieren und bei der Zielankunft vor Ort sein.

26.08.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   93. Deutsche Kanu-Rennsport Meisterschaft 2014
Die in der letzten Woche durchgeführten Deutschen Meisterschaften im KRS sind für die Sportler und Sportlerinnen des LKV-MV mit Medaillen und Platzierungen zu Ende gegangen.
In allen Altersbereichen konnten Podestplatzierungen erzielt werden. Sowohl Einzel- als auch Mannschaftsboote sind in die Medaillenränge gefahren.
Im Kanu-Mehrkampf (KMK) gewann Josefine Landt (AK 14) die einzige Goldmedaille für den Verband. Silber erkämpften im Juniorenbereich Nick Dörband (C1, 200m), der K4 über 1000m (Hirschlipp, Zander, Suckow, Wiesner) und der C2 über die 5000m (Schellhorn, Siemund). Bronze ging an Tobias Schulz im KMK (AK 14), an den C4 (Junioren) über 200m (Lorenz, Landt, Schellhorn, Dörband) an den K4 (AK 14) über 500m (Globke, Schulz, Witthuhn, Schmidt), an Justus Landt (Junioren) im C1 über 5000m, an den K4 (Jugend) über 5000m (Zahn, Oesterle, Köhler, Pflugradt) und an den K4 (AK 14) über 2000m (Schulz, Witthuhn, Globke, Schmidt). Ebenfalls Bronze errang Canadierfahrer Erik Rebstock in der Leistungsklasse jeweils über die 500m und 1000m.
Des Weiteren wurden zwölf 4. Plätze, neun 5. Plätze und neun 6. Plätze errungen. Auch diese Ergebnisse zeigen das unsere Sportler sich im nationalen Vergleich nicht verstecken müssen.

Das Präsidium des LKV-MV gratuliert allen beteiligten SportlerInnen und TrainerInnen an den Stützpunkten/Perspektivzentren zu den erreichten Platzierungen und bedankt sich gleichzeitig für die Arbeit in den Vereinen, ohne die die Erfolge nicht möglich wären.

12.08.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   1. Deutsche Meisterschaft Ocean Sport / 4. Ostsee Ocean Cup
Warnemünde/Kühlungsborn Am ersten Augustwochenende war die Ostsee zwischen Rostock/Warnemünde und Kühlungsborn Schauplatz der 1. Deutschen Meisterschaft im Ocean Sport, die im Rahmen des 4. Ostsee Ocean Cups des SV Breitling e.V. ausgetragen wurde. Dabei galt es 20 km auf dem offenen Meer zu absolvieren. Gut 80 Boote (ca. 95 Sportler) stellten sich dieser Herausforderung. Gestartet wurde in den Bootsklassen Outrigger Canoe (OC) und Surfski (Kajak für das Meer) Einer und Zweier. Nach zwei Stunden Fahrzeit war auch der letzte Paddler wieder sicher an Land. „Da ist man schon erleichtert, denn gerade auf der Ostsee können sehr anspruchsvolle Bedingungen für Mensch und Material herrschen“, berichtet Hanka Lent vom Organisationsteam des SV Breitling e.V. „Aber heute hat alles gepasst, die Wellen waren nicht zu hoch und das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv“ resümierte Lent zufrieden. Wolfram Götz, Generalsekretär des Deutschen Kanuverbandes, besuchte erstmals ein Event dieser noch „jungen“ Sportart und zeigte beeindruckt: „Es war eine tolle Veranstaltung, die sich im Hinblick auf die weitere Entwicklung des Ocean Sports in Deutschland als vielversprechend darstellt." Organisatoren und Sportler freuen schon jetzt auf die nächste Auflage in 2015.

Ergebnisse & Bilder: www.oc-sharks.de

Ausführlicher Bericht des Deutschen Kanu Verbandes (Link: http://www.kanu.de/go/dkv/_dbe,news,_auto_7147094.xhtml#.U-3uKMV_tPY)

12.08.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   WSV-Sportler paddeln auf der Werra
Schon traditionell organisiert die Abteilung Kanu des WSV „Einheit“ Neustrelitz gemeinsam mit der Sportjugend in den Sommerferien eine Jugendwanderfahrt. Diese soll jungen Sportlern die Möglichkeit geben, neue Paddelreviere kennenzulernen und in der Gruppe gemeinsam erlebnisreiche Stunden zu verleben. In diesem Jahr hatten sich die Organisatoren den mitteldeutschen Fluss Werra ausgesucht.
Die Route führte über 4 Etappen vom thüringischen Hörschel zur Probstei Zella weiter nach Eschwege und Witzenhausen bis ins Ziel nach Hannoversch Münden über insgesamt 121 km.
Dankeschön sagen die Teilnehmer der Tour an die Organisatoren vom WSV sowie an die Sportjugend M/V und den Kreissportbund Seenplatte.

11.08.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Abschluss der Vorbereitungsphase auf die DM in Hamburg
Mit dem gestrigen Sonntag sind die letzten Vorbereitungstrainingslager zu den Deutschen Meisterschaften in Hamburg Geschichte.
Sowohl das TL in Neubrandenburg (28.07.-09.08.) als auch das TL in Brandenburg/H. (04.-10.08.) wurden fast verletzungsfrei durchgestanden. Somit fahren die Athleten und Athletinnen des LKV-MV gut gelaunt Richtung Hamburg. In allen Altersbereichen haben Sportler und Sportlerinnen aus M-V die Chance auf das Podest bzw. auf Platzierungen unter den besten 6.

Der Verband drückt allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Daumen...

28.07.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Trainingslager Landeskader in Schwerin
Vom 21.-27.07.14 war eine schlagkräftige Auswahl unseres Verbandes unter Leitung des Landestrainers Holger Topp und der Stützpunkttrainerin Tina Schmidt im Trainingslager in Schwerin. Dieses TL ist Bestandteil der Vorbereitung auf die deutschen Meisterschaften in Hamburg. Alle konnten das hervorragende Wetter nutzen um die angestrebten Trainingsinhalte umzusetzen. Beide Trainer sind vom sehr guten Einsatz der Sportler beeindruckt.

Schaut euch auch das Video zum Trainingslager an:


18.07.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Trainingslager Schüler B in Neubrandenburg
In der vergangenen Woche (14.-18.07.14) führte der LKV-MV mit einer Auswahl der Schüler B des Landes ein Trainingslager in NB durch. Aus 4 Vereinen waren 11 SportlerInnen vertreten und haben sich unter Anleitung von Frau C. Scheffler (Trainerin im SCN) und Herrn J. Letzin (Sportkoordinator LKV) zu einer kleinen Einheit zusammengetan. Ziel war es den Zusammenhalt untereinander zu fördern, auch wenn man verschiedenen Vereinen angehört.
Bei hervorragenden Bedingungen konnten die Trainingsinhalte gut durchgesetzt werden und alle SportlerInnen haben versucht sich von ihrer besten Seite zu zeigen.
Für die Zukunft wünschen wir uns ein noch breiteres Teilnehmerfeld. Wir drücken allen für die Saison weiterhin die Daumen...

17.07.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung des DKV
   20. Internationale Elbefahrt
Im Festjahr zum 100-jährigen Bestehen des Deutschen Kanu-Verbandes lebt mit der 20. Internationalen Elbefahrt eine traditionelle Kanutouristik-Veranstaltung wieder auf.

In der Zeit vom 12. Juli bis 2. August 2014 legen die Teilnehmer in 16 Etappen, unterbrochen von vier Ruhetagen, die 635 Kilometer lange Strecke von Schmilka (Bad Schandau) über Dresden und Magdeburg nach Hamburg im Paddelboot zurück.

Falls Sie nicht selbst dabei sein können, haben Sie zumindest über die Homepage des DKV die Möglichkeit, tagesaktuelle Berichte, visuelle Eindrücke und den Tourverlauf mitverfolgen zu können.


Die Homepage zur Fahrt finden sie unter: http://www.kanu.de/go/dkv/home/news/elbefahrt.xhtml

 

Autorin: Melanie Eckhardt (DKV)


15.07.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Fortbildung C-Trainer am 29./30.11.2014
Der Landeskanuverband M-V führt am letzten November-Wochenende eine Fortbildung im Bereich Kanurennsport/Drachenboot/Kanu-Wandern durch. Alle Trainer sollten schnellstmöglich ihre Lizenz überprüfen und sich gegebenenfalls anmelden. Der Anmeldeschluss ist der 24.10.2014.

08.07.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Norddeutsche Kanurennsport-Meisterschaften Wusterwitz 2014
Bei den diesjährigen NDM nahm nach jahrelanger Abstinenz der Kanu- und Kleinsegelverein Schwerin wieder teil. Im Kanu-Mehrkampf gab es auch gleich in der Wertung Kajak männlich AK 11 eine Silbermedaille für Nils Boden.
Der LKV gratuliert zu den Erfolgen und sagt DANKE für das Engagement im Wettkampfsport.

03.07.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Norddeutsche Kanurennsport-Meisterschaften Wusterwitz 2014
Für die Starter des Landeskanuverbandes M-V sind die NDM erfolgreich zu Ende gegangen. In allen Altersgruppen und Bootskategorien wurden insgesamt über 60 Medaillen erkämpft.

Erfolgreichste Teilnehmer unseres Verbandes waren:

     Max Burde           5x Gold     Schüler B 02  (Kajak)
     Wiebke Glamm    4x Gold     Schülerinnen B 02  (Kajak)
     Josefin Landt       4x Gold     Schülerinnen B 01  (Kajak)
     Carolin Sorgers    4x Gold     Jugend  (Kajak)
     Tobias Schulz       4x Gold     Schüler A 00  (Kajak)
     Fiete Schäfer        4x Gold     Schüler A 00  (Canadier)

Wir gratulieren allen Medaillengewinnern und Platzierten des Landeskanuverbandes M-V und drücken für die weitere Saison die Daumen...

26.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Norddeutsche Kanurennsport-Meisterschaften Wusterwitz 2014
Für die vom 27.-29.06.2014 in Wusterwitz (Brandenburg) stattfindenden NDM 2014 drückt der Landeskanuverband M-V allen SportlerInnen und TrainerInnen die Daumen und wünscht viel Spaß, Erfolg und gutes Wetter.

23.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   3. gemeinsame Deutsche Drachenboot-Meisterschaft 2014
Am vergangenen Wochenende fuhren Drachenboote aus ganz Deutschland bei der 3.gDDM in Schwerin um Titel, Medaillen und Platzierungen.
Vom LKV-MV war das Boot des "Pommernexpress" in der Bootsklasse Premier Open / Kurzboot über 200m und 500m am Start. In beiden Rennen sind die Barther zwar an einer Medaille vorbeigeschrammt, können aber mit Platz 4 (500m) und Platz 6 (200m) sehr zufrieden sein.

Der LKV-MV gratuliert dem Team zu seinen Erfolgen!!!

23.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   20. Kanuschüler-Jugendsportspiele in Greifswald
Am 05.07.14 wird von der HSG Uni Greifswald ein Kanu-5-Kampf durchgeführt. Alle Interessenten können sich noch anmelden.

Die Ausschreibung findet ihr im Bereich Kanu-Rennsport.

20.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   12. Jugendsportspiele in Schwerin
Am 28./29.06.14 finden die 12. Jugendsportspiele des Landessportbundes M-V in Schwerin statt. Seit 1992 werden die Spiele alle 2 Jahre abwechselnd in Rostock, Schwerin oder Neubrandenburg durchgeführt. In diesem Jahr treffen sich rund 3500 Kinder und Jugendliche in der Landeshauptstadt.
Angebote vom traditionellen Wettkampfsport bis hin zu Trend- und Funsportarten geben Einblicke in die Vielfältigkeit des Sportes im Land.
Der Landeskanuverband M-V ist am Faulen See mit von der Partie und lädt alle Interessierten recht herzlich an seinen Stand ein.


19.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   9. Wassersportspiele am Reitbahnsee in Neubrandenburg
Am 28. Juni lädt die Abteilung Kanu des SCN e.V. zu den 9. Neubrandenburger Wassersportspielen an den Reitbahnsee. Wettkämpfe in verschiedenen Bootstypen und -klassen sowie Spaß- und Mitmachaktionen für Groß und Klein sorgen für ein riesiges Wassersport-Spektakel.

Nähere Infos unter: www.nb-wassersportspiele.de

13.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   60 Jahre Abt. Kanu im SV Motor Süd Neubrandenburg e.V.
Am 21.06.2014 findet beim SV Motor Süd NB ein "Tag der offenen Tür" statt. Die Abteilung will gemeinsam mit Kanusportinteressierten, die herzlich eingeladen sind, das 60-jährige Bestehen der Abteilung feiern.

10.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Vereine
   WSV-Kanuten in Polen erfolgreich
Zwölf Kanurennsportler des WSV Einheit Neustrelitz nahmen am Pfingstwochenende an der traditionellen Memorialregatta in der westpolnischen Stadt Walcz teil.
Sehr erfolgreich dabei waren die Neustrelitzer Schüler-Kanadierfahrer, die über 1000 m im C1 der 12- jährigen mit Edgar Bauer eine Goldmedaille erkämpften und im Zweier mit Richard Löffler sowie den 13-jährigen Yannis Jankow und Felix Arndt zwei weitere Podestplätze eroberten. Beide gewannen im C 1 noch Silber und Bronze.
Bei wunderschönem Regattawetter mit kräftigem Kantenwind erkämpften sich zudem unsere jugendlichen Damen Anne Klug und Tabea Klein über 500 m im Kajak Zweier Silber. Rang zwei ging auch an Julius Riedel im Einer der 13-jährigen über 1000 m.
Freude auch bei unseren kleinen Schülerinnen Fabia Klein und Inga Kricke, die im Zweier über 1000 m Rang drei belegten. Anna Krajewski und Svenja Gutzmann gelang die gleiche Platzierung bei den 13-jährigen Schülerinnen.

Autor: Hans Ebeling

06.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   Pfingsten 2014
Der LKV-MV wünscht allen Mitgliedern und Besuchern der Homepage ein schönes und erholsames Pfingstfest...
 
02.06.2014 Geschäftsstelle
Mitteilung der Geschäftsstelle
   20. Kanu-Sprintcup Magdeburg
Mit einer kleinen Mannschaft fuhr der SC Neubrandenburg am 31.05.2014 nach Magdeburg um sich über die olympische 200m-Sprintstrecke zu messen. Mit sehr guten Ergebnissen kam die Truppe aus der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts zurück.
Siege erkämpften Paul Schmidt (K I, Schüler A) und Fiete Schäfer (C I, Schüler A). Beide siegten in ihren Rennen souverän.
Zweite Plätze erkämpften sich Josefin Landt (K I, Schülerinnen A) Tobias Schulz (K I, Schüler A) und Christian Gillmeister (K I, Jugend). Josi musste sich nur knapp der deutschen Vize-Meisterin des Vorjahres geschlagen geben.
Gute Dritte wurde Carolin Sorgers (K I) in der weiblichen Jugend.

Wir gratulieren allen beteiligten TrainerIn und SportlerInnen...